Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

§ 1 Geltungsbereich des Vertrages

Die folgenden Bedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Verkäufer Knabl Stefan, Kärntner Straße 2 in 9586 Fürnitz  und dem jeweiligen Käufer auf der Verkaufsplattform iwheels.at, dem Onlineshop,  sowie direkte Käufe über iwheels.

§ 2 Vertragsgegenstand

Gegenstand des jeweiligen Vertrages ist der Verkauf von Waren durch den Verkäufer an den Käufer über die in § 1 genannten Verkaufsinstrumente sowie unsere Versand- und Lieferbedingungen. 
Diese Waren werden vom Verkäufer entweder über dessen Onlineshop als Shop-Artikel oder als allgemeine Verkaufsartikel angeboten. Allgemeine Verkaufartikel sind sowohl im allgemeinen Webshop als auch im Versandlager des Verkäufers sichtbar. Darüber hinaus können die Artikel direkt beim Verkäufer bezogen werden. 
Die im Onlineshop iwheels.at des Verkäufers eingestellten Warenangebote sind verbindliche Angebote des Verkäufers und führen zum Abschluss eines Kaufvertrages über den jeweiligen Artikel.

$ 3 Abbildungen und Darstellungen

Sämtliche Bilder und graphische Darstellungen sind Eigentums des Betreibers und Inhabers des Onlineshop. Die Bilder dienen zur Veranschaulichung der Ware. Farbe und Aussehen kann von der gelieferten Ware abweichen. In Funktion und Anwendbarkeit, gibt es jedoch keinen Einfluss. Weitere Informationen erhalten Sie vom Betreiber der Seite. 

§ 4 Vertragsschluss, Vertragssprache

Der Käufer kann über den Webshop des Verkäufers angebotene Ware sofort kaufen. Dies gilt nicht für Artikel des Verkäufers, welche von ihm ausschließlich als Shop-Artikel vorgesehen sind.
Im Fall eines Kaufes kommt ein wirksamer Kaufvertrag über den Kaufpreis zwischen Käufer und Verkäufer zustande, wenn der Käufer die Schaltfläche „Kostenpflichtig Bestellen" oder dgl. anklickt und anschließend bestätigt. Bei Festpreisartikeln, bei denen der Verkäufer die Option „sofortige Bezahlung“ oder dgl. ausgewählt hat, nimmt der Käufer das Angebot an, indem er den Button „Kostenpflichtig Bestellen“ oder dgl. anklickt und den unmittelbar nachfolgenden Zahlungsvorgang abschließt. Der Käufer kann Angebote für mehrere Artikel auch dadurch annehmen, dass er die Artikel in den Warenkorb legt und den unmittelbar nachfolgenden Zahlungsvorgang abschließt. Angebote kann der Käufer auch als Gast kaufen, ohne ein Kundenkonto zu registrieren. In diesem Fall nimmt der Käufer das Angebot an, indem er sich als Gast den Button "Als Gast bestellen" oder dgl. anklickt, auf der folgenden Login-Seite unter "Ihre Daten" die geforterten Kundendaten zur Bestellung eingibt und den unmittelbar nachfolgenden Zahlungsvorgang abschließt. Die Kundendaten werden hierbei nicht gespeichert und müssen bei einer neuerlichen Bestellung erneut eingegeben werden. 

Sofern der Verkäufer sein Angebot mit einer Preisvorschlag-Funktion versieht, können Käufer und Verkäufer den Preis für diesen Artikel aushandeln. In der Abgabe des Preisvorschlages durch den Käufer ist dann das verbindliche Angebot und in dem Einverständnis des Verkäufers mit dem Preisvorschlag die verbindliche Annahme des Verkäufers zu sehen.

Der Verkäufer übersendet nach Vertragsschluss dem Käufer eine Bestätigung und Angaben zur Kaufabwicklung.
Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. Der Vertragstext wird vom Verkäufer nicht gespeichert und kann nach Abschluss eines Bestellvorgangs (z.B. „Kostenpflichtig bestellen“) nicht mehr abgerufen werden. Der Käufer kann die Bestelldaten aber unmittelbar vor dem Abschicken über die Funktionen seines Browsers speichern oder ausdrucken.

 

§ 5 Zahlung per Rechnung und Finanzierung

In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Ratenkauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Kauf auf Rechnung und Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat. 

Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Deutschland finden Sie hier und die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Österreich finden Sie hier. Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Gebühr von 0 Euro pro Bestellung.

Ratenkauf
Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) bezahlen. Weitere Informationen zum Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier. Ratenkauf wird nur für Deutschland angeboten.

Datenschutzhinweis
Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für DeutschlandÖsterreichbehandelt.


§ 6 Zahlung per Kreditkarte

Die Abrechnung der Webseite via Kreditkarte
erfolgt durch:

HUELLEMANN & STRAUSS ONLINESERVICES S.à r.l.
1, Place du Marché
L-6755 Grevenmacher
R.C.S. Luxembourg B 144133
E-Mail: info @ hso-services.com

Geschäftsführer:
Dipl. Vw. Mirko Hüllemann
Heiko Strauß
Ramona Spies

§ 7 Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung & Widerrufsformular

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

A. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung werden hinsichtlich solcher Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post an uns zurückgesandt werden können (Speditionsware), für jede derartige Ware, je nach Größe, Gewicht, Beschaffenheit und Weglänge, zwischen 60 und 480 Euro geschätzt. 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Der Käufer trägt die Verantwortung für die Rücksendung der Ware und hat die Ware so zu verpacken, dass ein sicherer Rückversand gewährleistet werden kann. Der Käufer haftet nicht für Ware, welche bei der Rücksendung beschädigt wird, sofern der Schaden auf eine mangelhafte Verpackung zurückzuführen ist. In diesem Fall behält sich der Verkäufer sich das Recht vor das Wiederrufsrecht auszuschließen. 

 

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

Der Widerruf ist zu richten an:
 
iwheels  
Golfblickstraße 2 I 9585 Gödersdorf I Austria 


Besondere Hinweise 
Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben.Die AGB sind zuzüglich als Vertragsgegenstand einzubeziehen. 
Ende der Widerrufsbelehrung.


§ 8 Gewährleistung, Haftung

Die Gewährleistung des Verkäufers im Falle eines Mangels der Ware sowie die Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Sämtliche Waren dürfen ausschließlich von, durch uns autorisiertes Fachpersonal, reapariert und in Stand gesetzt werden. Dies beinhaltet auch das Öffnen  der Ware um mögliche Fehler ersichtlich zu machen. Wird von uns festgestellt, dass die Ware durch den Kunden selbst, oder durch eine nicht von uns autorisierte dritte Person , geöffnet, repariert, udgl.  wurde, kommt es zu einer Aufhebung der Gewährleistung. 

§ 9 Schlussbestimmungen

 

Auf die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und auf den jeweils geschlossenen Kaufvertrag ist ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts anwendbar. Für den Fall, dass der Käufer Verbraucher ist, gilt dies nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt sein.